KIT – Informatik-Fakultät – Gewinnspiel

Wie jedes Jahr, seit wir das Spiel entwickelt haben, steht es für Studienanfänger wieder online. Anhand verschiedener Locations und den Möglichkeiten vor Ort füllt man seinen fiktiven Terminkalender und erfährt in der Auswertung, welches Klischee man erfüllt. Zum Beispiel: „Der Informatiker ist optisch schon aus zwei Kilometern Entfernung als solcher zu erkennen. Er ist grundsätzlich männlich und fällt durch seine fahle und picklige Haut, tiefe Augenringe und Pizzareste im Haar auf. Zu allem Überfluss trägt er weiße Tennissocken in den Ledersandalen, die seine Mutti im Ausverkauf erstanden hat. Seine Welt besteht aus Daten und er kommuniziert ausschließlich über Skype und Twitter. Deswegen als Einzelgänger zu gelten, macht ihm nichts aus, schließlich wagt er sich ohnehin nur einmal im Jahr in die reale Welt hinaus. Zur CeBIT.“geek, forscher oder unternehmer

Noch mehr absurde Klischees rund um die Informatik findet man im Spiel und dazu einige Informationen über das Informatikstudium am KIT und das Karlsruher Studentenleben.