Blickpunkt 3-2019 erschienen

Liebe Leserinnen, liebe Leser,
man nennt es das Rieplsche Gesetz der Medien: Das Radio hat die Tageszeitung nicht vernichtet, aber verändert. Mit der Einführung des Fernsehens entwickelte sich das Radio vorwiegend zum  Nebenbeimedium und das Kino konzentrierte sich auf seine Unterhaltungskompetenz. Das Internet und dann das Mobiltelefon…, ach, Sie wissen schon. Aber auch hier gibt es folgenschwere Differenzierungen: In diesem Blickpunkt untersuchen wir den Siegeszug der Podcasts.
Derweil weicht Print weiter zurück, die Mittelbadische Presse stellt die eigene überregionale Berichterstattung ein. Der regionale Fernsehkanal Rhein-Neckar-Fernsehen wird endgültig eingestellt. Details dazu lesen Sie in diesem Magazin.
Außerdem berichten wir über Initiativen und Projekte im Landesverband. Zum Beispiel lädt der KV Stuttgart zu zwei Veranstaltungen mit Hongkong im Fokus (S. 18) und der KV Heidelberg Mannheim organisiert einen Abend zum Roboterjournalismus (S. 17).
Eine anregende Lektüre wünscht Ihnen Ihre Blickpunkt-Redaktion